Hilfe
 
Katalog Nr. 612 (89. Auktion)
John Clowes, Londini fecit, Höhe 300 mm, circa 1680

Frühe, kleine ebonisierte "Bracket Clock" mit Halbstundenschlagwerk und Datum
Geh.: Holz, ebonisiert, gestuft, profiliert, rechteckiger Korpus, gedrückte, vergoldete Kugelfüße, allseitig verglast, gewalmter, durchbrochen gearbeiteter, reich dekorierter Messinggiebel mit Tragegriff. Ziffbl.: quadratisches Messingzifferblatt mit geflügelten Engelszwickeln, aufgelegter, versilberter Ziffernring mit eingelegten radiale röm. Stunden, Datumsöffnung bei "6", mattiertes Zentrum, gebläute, durchbrochen gearbeitete Stahlzeiger. Werk: Rechteckform Messingwerk, floral graviert, signiert, 2 x Damsaite/Schnecke, 2 Hämmer / 2 Glocken, profilierte Werkspfeiler, Schlossscheibe, Spindelhemmung, Kurzpendel.

John Clowes
John Clowes wurde 1672 von der Clockmakers Company freigesprochen und 1713 von ihr zum "Vorsteher" ernannt. In den Archiven ist festgehalten, dass er eine "aufwendige Wochenuhr mit Pendel für den König" herstellte.
Quelle: Brian Loomes, "Watchmakers and Clockmakers of the World, London 2006, S. 160
Schätzpreis  16.000 - 20.000 €

Realisierter Preis 26.100 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 16000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!