Hilfe
 
Katalog Nr. 489 (89. Auktion)
Vermutlich Frankreich, Höhe 250 mm, circa 1815

Dekorative Reiseuhr mit Viertelstunden- / Stundenselbstschlag "Grande Sonnerie", Viertelstundenrepetition und Wecker
Geh.: rechteckig, punziertes, feuervergoldetes Bronzegehäuse, die Basis und der Giebel mit umlaufendem Lotusblattfries, die Front und die Seiten verziert mit Blütenranken, fein gravierte Lunette, gewölbte Oberseite mit punziertem Dekor und floral verziertem Tragegriff, die Rückseite durchbrochen gearbeitet und mit grüner Seide hinterlegt, Gravur: "Echappement libre deux trous rubis", Klauenfüße. Ziffbl.: Silber, guillochiert, gebläuter Weckerzeiger, eingelegte radiale röm. Zahlen, gebläute Breguet-Zeiger. Werk: rundes Messing-Vollplatinenwerk, vergoldet, Schlüsselaufzug, 3 Hämmer / 2 Glocken, 2 Federhäuser, rückseitig aufgesetztes Rechenschlagwerk mit geschliffenen Stahlhebeln, Stiftenankerhemmung.
Schätzpreis  2.200 - 3.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 2200 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!