Hilfe
 
Katalog Nr. 610* (89. Auktion)
Süddeutschland, 55 x 26 mm, circa 1580

Hochfeines Gehäuse einer Renaissance Dosenuhr
Geh.: Messing, feuervergoldet, allseitig durchbrochen gearbeitet und aufwändig floral punziert und graviert. Die scharnierte Vorderseite speichenförmig durchbrochen gearbeitet zum Sichtbarmachen der vollen Stunden, im Zentrum punzierte Szene eines bewaffneten Reiters. Die Rückseite dekoriert mit Maskarons und figürlichen Darstellungen, der Rand mit Blattranken und Szenen einer Treibjagd. Ziffbl.: Kupfer, feuervergoldet, aufgelegte Emailkartuschen mit radialen röm. Zahlen, zentrales Blattrankendekor, fein geschnittener Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, aufgelegtes Rankwerk, Schmucksteine, dreiarmige Messingunruh, durchbrochen gearbeitete Unruhbrücke mit gravierter Darstellung Jesu Christi am Kreuz, flankiert von zwei mythologischen Wesen.
Schätzpreis  2.800 - 4.000 €

Realisierter Preis 3.200 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 2800 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!