Hilfe
 
Katalog Nr. 469 (90. Auktion)
Edmond Jaeger à Paris, Cal. 101, 6 x 33 mm, circa 1930

Außergewöhnliche, dekorative Miniatur Damenarmbanduhr mit dem kleinsten mechanischen Uhrwerk
Geh.: Platin und Rotgold, getrepptes Dekor, aufgeschraubter Boden, rückwärtiger Aufzug, Faltschließe. Ziffbl.: versilbert, Indizes, gebläute Spade-Zeiger. Werk: Miniatur-Formwerk, rhodiniert, "fausses côtes" Dekoration, 2 Adj., 15 Jewels, Seitenanker, Glucydur-Unruh.

Kaliber 101
Seit mehr als 80 Jahren ist das Kaliber 101, hergestellt von Jaeger-LeCoultre, das kleinste mechanische Uhrwerk. Die exklusivsten Uhren der Welt sind mit dieser erstaunlichen Leistung der Miniaturisierung ausgestattet, beginnend von der Uhr getragen von Königin Elizabeth II am Tage ihrer Krönung in 1953. Das Ziffernblatt der Joaillerie 101 Uhr ist so klein, dass die Zeit in den Hintergrund zu verschwinden scheint, so dass die Diamanten, die sie umschließen besonders stark hervortreten. In Handarbeit hergestellt von den weltweit qualifiziertesten Uhrmachern, verkörpert jede Joallerie 101 Uhr absolute Exklusivität und Eleganz.
Quelle: http://ladies.jaeger-lecoultre.com/en/since1833/chapter4, Stand 01.10.2013.
Schätzpreis  15.000 - 19.000 €

Realisierter Preis 17.400 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 15000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!