Hilfe
 
Katalog Nr. 430
Houdin à Paris zugeschrieben, Höhe 540 mm, circa 1850

Außergewöhnliche Pendule mit Halbstunden / Stundenselbstschlag und auf Anforderung auslösendem Automat für den chinesischen Markt "Der Hütchenspieler"
Geh.: Bronze, vergoldet, hochrechteckiges, glattes Gehäuse mit appliziertem Dekor. Rechteckige Basis auf vier Volutenfüßen mit punziertem Akanthusfries; Front mit Ranken und Blüten der chinesischen Rose, sowie stilisierten, chinesischen Drachen. Mit Blüten, Ranken und Maßwerk verziertes Gesims. Oberteil mit der Figur eines chinesisch gekleideten Taschenspielers, der abwechselnd zwei Hütchen auf dem vor ihm positionierten Tisch hebt und wieder senkt. Gleichzeitig verändern zwei farbige Kugeln ihre Position. Dabei bewegt er seinen Kopf und Oberkörper. Im Hintergrund die Ansicht einer chinesischen Stadt mit Pagoden. Seitlicher Knopf zum Auslösen des Automaten. Ziffbl.: vergoldet, guillochiertes Zentrum, arab. Zahlen, reich verzierte, vergoldete Messinglunette, gebläute Breguet-Zeiger. Werk: rundes Messing-Vollplatinenwerk, 2 Federhäuser, Schlüsselaufzug, 1 Hammer / 1 Glocke, Schlossscheibe, Kurzpendel mit Fadenaufhängung. Automat: Messing, großes Federhaus, Schlüsselaufzug, Fliehkraftbremse.
Schätzpreis  30.000 - 40.000 €

Realisierter Preis 49.600 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 28500 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!