Textsuche:
Nr.:
Marke:
365
Katalog Nr. 365*
Schätzpreis  9.500 - 12.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Samuel Cotes, 74 x 56 x 34 mm

, circa 1770

Seltene Louis XVI Schnupftabakdose mit Goldmontierungen und Miniaturportrait eines noblen Herrn, signiert "S. Cotes, 1766"


Geh.: 20Kt Gold und Schildpatt, Gehäuseherstellerpunze unleserlich, Gebühren- und Quittungsstempel Julien Alaterre (1768 - 1775), Zunft-Jahrespunze "G" für die Jahre 1770-1771.
Oval, scharnierter Deckel, zentrales, ovales Medaillon unter Glas mit Bein-Miniaturportrait. Brustbild eines noblen nach rechts gewandten Herrn mit Puderperücke, rotem Gewand, einem weißen Halstuch und Krawatte. Signatur in der rechten unteren Hälfte "S. Cotes 1766". Gravierter Kordel-Goldrand, Wandung allseitig mit aufgelegtem Piqué posé Streifendekor in Rotgold, floral gravierte Leiste zum Öffnen des Gehäuses. Im Innendeckel ovales Beinmedaillon unter Glas mit gravierter Stadtansicht, monogrammiert unten links "HN".

Samuel Cotes (1734-1818)
Cotes war als Portraitmaler bekannt; auch seine Kreideportraits wurden hoch geschätzt. Cotes malte seine Miniaturen auf Email und auf Elfenbein und stellte seine Werke von 1760 bis 1789 sowohl bei den Ausstellungen der Künstlervereinigung "Incorporated Society of Artists" aus (deren Mitglied er war), als auch bei der Königlichen Akademie. Er starb 1818 in Chelsea.
Quelle: http://en.wikipedia.org/‌wiki/Samuel_Cotes, Stand 27.09.2014
#39716
Geh.: sehr gut, leichte Tragespuren


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 9100 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!