Hilfe
 
Katalog Nr. 260 (92. Auktion)
A. Lange & Söhne Glashütte B/Dresden, Werk Nr. 29563, Geh. Nr. 29581, 54 mm, 143 g, circa 1891

Glashütter Savonnette mit Viertelstundenrepetition, verkauft 1891 für 1026 Goldmark - mit Schatulle
Geh.: 18Kt Rotgold, glatt, graviertes Monogramm "DW" und Herzogskrone, Gehäuseform "Lucia", Goldcuvette mit Widmungsgravur: "Meinem lieben Enkel gewidmet von seiner ihn treu liebenden Großmamma", Schieber für Repetitionsauslösung. Ziffbl.: Email, radiale röm. Stunden, kleine Sekunde, gebläute Spade-Zeiger. Werk: 3/4-Platinenwerk, gekörnt, vergoldet, chatoniert, 2 Hämmer / 2 Tonfedern, Werksverglasung, Goldschrauben-Komp.-Unruh, handgravierter Unruhkloben, Goldanker und -ankerrad.

Eine interessante Uhr mit einer wohl bewegten, bislang nicht nachvollziehbaren Vergangenheit. Die Uhr mit Viertelrepetition mit der Nr. 29563 wurde im Jahre 1890 verkauft. Eine weitere Uhr (?) mit Viertelrepetition und der Nr. 29581 wurde im Jahre 1891 verkauft.
Schätzpreis  8.500 - 12.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 8500 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!