Hilfe
 
Katalog Nr. 167 (91. Auktion)
G(eorg)e Achard et Fils à Genève, 22 x 32 x 9 mm, 19 g, circa 1800

Außergewöhnliche, halbperlen- und diamantbesetzte Ringuhr mit Viertelstundenrepetition und sichtbarer, diamantbesetzter Unruh - mit Originalschatulle
Geh.: 18Kt Rotgold, rechteckiges Gehäuse mit abgeschrägten Ecken, mit Halbperlen, Diamanten und Goldperlen besetzte Lunette, Schieber zum Auslösen der Repetititon, Druckboden mit Aufzug- und Zeigervierkant, rändierter Ringschaft mit halbperlenbesetzten Dreieckszwickeln. Ziffbl.: Email, dezentrale arab. Zahlen, signiert, gebläute Breguet-Zeiger. Oberteil mit sichtbarer Unruh: polierte Scheibe und vier geschwungene, diamantbesetzte Arme. Werk: rechteckiges Formwerk, gekörnt, vergoldet, 2 Hämmer, 1 Glocke, 2 Federhäuser für Geh- und Schlagwerk, Zylinderhemmung.

Vorliegendes Objekt ist eine von fünf nachgewiesenen Ringuhren mit Viertelrepetition.

Achard & Fils
Achard & Fils waren Uhrenhersteller mit Sitz in Genf. Die Firma wurde 1796 von George Achard als Achard & Cie gegründet und änderte ihren Namen später um in Achard & Fils. Sie bestand bis ins 19. Jahrhundert hinein. Achard & Fils waren besonders für ihre Emailuhren berühmt.
Schätzpreis  40.000 - 45.000 €

Realisierter Preis 37.200 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 38000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!