Textsuche:
Nr.:
Marke:
449
Katalog Nr. 449
Schätzpreis  3.400 - 4.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Schatz & Vignier à Genève

, Geh. Nr. 122, 46 mm, 70 g, circa 1830

Prunkvolle Goldemail Spindeltaschenuhr


Geh.: 18Kt Rotgold, granuliertes Gehäusedekor, reich besetzt mit Türkisen, Smaragden und geschliffenen Rubinen, die Rückseite mit querovalem Goldemailmedaillon mit opak polychromer Darstellung des Genfer Sees, im Hintergrund der Berg Salève, im Vordergrund ein unbefestigter Weg, Gehäusemacher-Punzzeichen "TF". Ziffbl.: zweifarbig versilbert, radiale röm. Stunden, aufgelegte, zweifarbig goldene Blütenornamente, guillochiertes Zentrum, gebläute Breguet-Zeiger. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, gekörnt, vergoldet, signiert, Kette/Schnecke, dreiarmige Messingunruh, fein floral gravierte und durchbrochen gearbeitete Unruhbrücke.

Die Granulation in der Goldschmiedekunst
Die Granulation ist eine antike Goldschmiedetechnik, bei der kleinste Goldkügelchen zu einem Ornament oder zu einer Fläche gelegt und dann auf einem Goldgrund so aufgelötet werden, dass sie nur an ihren jeweiligen Berührungspunkten miteinander verbunden sind. Licht und Schatten erzeugen so eine stark plastische Wirkung.
Quelle: http://de.wikipedia.org/‌wiki/Granulation_%28Gold​schmiedekunst%29, Stand 06.10.2014.
#40995
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 3400 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!