Hilfe
 
Katalog Nr. 249
Patek Philippe & Co. à Genève, Werk Nr. 926667, Geh. Nr. 637201, Ref. 1526, Cal. 12'''-120 QP, 34 mm, circa 1945

Bedeutende und seltene Genfer Herrenarmbanduhr, die erste von Patek Philippe in Serie gefertigte Herrenarmbanduhr mit ewigem Kalender und Mondphase, verkauft am 28. Februar 1947 - nur 210 Exemplare wurden in den Jahren zwischen 1941 und 1952 gefertigt - mit Patek Philippe Stammbuchauszug
Geh.: 18Kt Gold, Druckboden, 18Kt Patek Philippe Goldstiftschließe. Ziffbl.: versilbert, aufgelegte Goldindizes/arab. Zahlen, Fenster für Tag- und Monatsanzeige, Ziffernring für Datum, kobaltblau emaillierte Mondphasenscheibe mit eingelegtem goldenem Mond und Sternen. Werk: Brückenwerk, Glucydur-Schraubenunruh.

Von 1941 bis 1952 wurden 210 Exemplare der Ref. 1526 mit dem Kaliber 12'''-120 QP hergestellt, die meisten davon in Gelbgold, selten in Rotgold - in Edelstahl ist bis heute nur ein Exemplar bekannt.
Diese nur selten auf dem Markt angebotene Armbanduhr verdeutlicht, wie beeindruckend ein reizvoll gealtertes, aber original erhaltenes Modell dieser seltenen Referenz sein kann. Das Zifferblatt mit der langen Patek Signatur zeigt an einigen Stellen minimale Oxidation und ist somit ein wunderbares Beipiel eines bei Sammlern sehr gesuchten, original erhaltenen Armbanduhrenklassikers.
Schätzpreis  125.000 - 150.000 €

Realisierter Preis 124.000 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 125000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!