Hilfe
 
Katalog Nr. 148* (93. Auktion)
Roux, Bordier, Roman & Comp., Werk Nr. 4347, 54 mm, 102 g, circa 1820

Exquisite, mit Halbperlen besetzte Goldemail-Spindeltaschenuhr mit Viertelstundenrepetition wahlweise auf Glocke oder "à toc" - im verglasten Schutzgehäuse mit korrespondierendem Chatelaine - mit Saffianlederschatulle
Geh.: 18Kt Gold, Darstellung der Drei Grazien. Ziffbl.: Email. Werk: Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, Kette/Schnecke, 2 Hämmer, dreiarmige Messingunruh.

Roux, Romand, Bordier & Comp.
Die Gebrüder Bordier waren bereits 1794 der Gilde angeschlossene Uhrmacher; 1815 arbeiteten sie am Grand Mézel. Im Jahr 1794 gingen sie eine Partnerschaft mit Roux und Romand ein und gründeten die Firma Bordier, Roux, Romand & Cie. Zwischen 1794 und 1811 war man auf die Herstellung von Repetieruhren mit Automat und von komplizierten oder skelettierten Uhren mit ewigem Kalender spezialisiert - oft waren die Uhren mit Emailmalereien, Perlen und Edelsteinen verziert.

Diese Taschenuhr ist von wunderbarer Qualität. Besonders bemerkenswert ist die delikate, hochfeine Miniaturmalerei auf der Rückseite. Selten ist der Umschalthebel zwischen dem Schlag auf die Glocke oder auf das Gehäuse "à toc".
Schätzpreis  15.000 - 25.000 €

Realisierter Preis 26.000 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 15000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!