Hilfe
 
Katalog Nr. 403*
Albert H. Potter, Geneva, Werk Nr. 4, 48 mm, 78 g, circa 1890

Historisch bedeutender Prototyp, Nummer 4, für die sogenannten späteren "Charmilles"-Uhren
Geh.: Transportgehäuse. Ziffbl.: Email. Werk: 3/4-Platinenwerk, Messingunruh.

Obwohl Albert H. Potter ein genialer Uhrmacher war, dessen Taschenuhren heute zu Höchstpreisen gehandelt werden, war ihm doch kein wirtschaftlicher Erfolg beschieden. Manche seiner Unternehmungen und Erfindungen verliefen im Sande, andere mußten aus Geldmangel aufgegeben werden. Auch das Vorhaben, eine billige Uhr guter Qualität auf der Grundlage seiner Patente herzustellen, konnte er nicht selbst ausführen und verkaufte die Rechte zunächst an die New Haven Watch Comp. in New Jersey, dann an die Manufaktur Badollet in Charmilles bei Genf. Nach wenig erfolgreichem Verlauf stellte Badollet die Produktion 1896 ein.
Schätzpreis  350 - 1.000 €

Realisierter Preis 800 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 400 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!