Hilfe
 
Katalog Nr. 478
Louis Eschholz, Hannover, Geh. Nr. 54741, 56 mm, 168 g, circa 1885

Prachtvolle Savonnette mit Minutenrepetition gefertigt für Gebhard Huber
Geh.: 18Kt Gold. Ziffbl.: Silber. Werk: Brückenwerk, 2 Hämmer / 2 Tonfedern, Goldschrauben-Komp.-Unruh.

Dieses reich verzierte und ziselierte Goldgehäuse wurde innen mit einer Herzogskrone "Souvenir de G. H. 1885" monogrammiert. Besonders auffällig sind die rotgoldenen Buchstaben als Stundenindikatoren "Gebhard Huber" auf dem reich verzierten gelb- und weißgoldenen Zifferblatt.

Die Lindenberger Familie Huber betrieb den Pferdehandel in über hundert Jahre langer Familientradition. Die drei Brüder Antonio, Martino und Gebhard führten Ende des 19. Jahrhunderts eine der größten Pferdegroßhandlungen Europas. Nach einer Zeit in Mailand mußte er 1915 nach dem Kriegseintritt Italiens fliehen. Gebhard starb im Alter von 86 Jahren und wurde in der Familiengruft in Hannover beigesetzt.
Schätzpreis  4.500 - 8.000 €

Realisierter Preis 6.700 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 4500 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!