Textsuche:
Nr.:
Marke:
561
Katalog Nr. 561    Ohne Limit! 
Schätzpreis  3.000 - 5.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

A.R. Guilmet à Paris, Nr. 4265, 740 mm

, circa 1880

Dekorative, außergewöhlich attraktive, vergoldete Pendule-Mysterieuse auf Marmorsockel mit Messingwerk, seltener "Crank and Stirrup"-Hemmung und Stundenselbstschlag



André Romain Guilmet wurde unter anderem durch seine 1867 patentierte Mysterieuse Uhr bekannt (Brevet No. 783110). Eine scheinbar statische Figur hält ein hin- und herschwingendes Pendel. Für den nicht eingeweihten Beobachter ist es nicht einsehbar, wie die Bewegung zustande kommt. In der Tat dreht sich der Teller in der Horizontalachse in einem kleinen Winkel hin und her. Diese minimale Hin- und Herbewegung ist für den Beobachter nicht erkennbar. Die abgebildete mysteriöse Pendule wurde mit einem transparenten Zifferblatt geliefert, welches den Einblick in das Werk ermöglichte.
#43537


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 100 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!