Hilfe
 
Katalog Nr. 73 (95. Auktion)
A. Lange & Söhne Glashütte B/Dresden, Werk Nr. 33048, Geh. Nr. 33048, Cal. 43, 49 mm, 88 g, circa 1895

Feine Glashütter Herrentaschenuhr - verkauft am 25.02.1895 an die Firma Carl Suchy & Söhne in Prag für 279 Mark - mit Lange-Stammbuchauszug
Geh.: 18Kt Gold, graviertes Monogramm "FBG". Ziffbl.: Email. Werk: 3/4-Platinenwerk, Goldschrauben-Komp.-Unruh.

Carl Suchy (1796 - 1866) wurde von Franz Lehner, einem als Hersteller von Stockuhren bekannten Uhrmacher aus dem Egerland, als Meister im Handwerk unterwiesen.
Suchy erweiterte im Jahre 1838 sein Geschäft und beschäftigte 35 Gehilfen. In Anerkennung seiner Tätigkeit erhielt Suchy den Titel eines k.k. landesbef. Uhrenfabrikanten, und bald darauf folge die Verleihung des k.u.k. Hoflieferantentitels. Auch auf Ausstellungen wurde er geehrt.
Zu den Kunden gehörten nicht nur der Bürgerstand sondern auch die hohe Aristokratie und der kaiserliche Hof.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Suchy_%26_S%C3​%B6hne, Stand 05.09.2012.
Schätzpreis  1.700 - 2.300 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 1700 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!