Hilfe
 
Katalog Nr. 59 (95. Auktion)
A. Lange & Söhne, Glashütte i/SA, "GROSSE LANGE 1 Luna Mundi", Nr. 39/101, 42 mm, circa 2003

Neuwertiges, seltenes Set aus zwei Herrenarmbanduhren mit aufgelegten Sternbildern und Mondphasen für die nördliche und für die südliche Hemisphäre, Großdaten und Gangreserveanzeigen - hergestellt in einer limitierten Serie von nur 101 Exemplaren - hier jeweils die Nr. 39 - zusätzlich hat das Set die Originalschatullen, Originalzertifikate, Bedienungsanleitungen, Originalpapiere und farblich abgestimmte Stellstifte

1. A. Lange & Söhne, Glashütte i/SA, "GROSSE LANGE 1 Luna Mundi - Southern Cross", Werk Nr. 37956, Geh. Nr. 152339, Ref. 119.032, Cal. L901.7
Geh.: 18kt Rotgold, aufgeschraubter Boden mit Werksverglasung, 18Kt "Lange"-Rotgoldstiftschließe. Ziffbl.: massiv Silber, Fond argenté. Werk: 4/5-Platinenwerk, Neusilber, 54 Jewels, Doppelfederhaus, Sekundenstopvorrichtung, 72h Gangreserve, 9 verschraubte Goldchatons, Glucydur-Schraubenunruh, feinst handgravierter Unruhkloben.

2. A. Lange & Söhne, Glashütte i/SA, "GROSSE LANGE 1 Luna Mundi - Ursa Major", Werk Nr. 39141, Geh. Nr. 152539, Ref. 119.026, Cal. L901.8
Geh.: 18kt Weißgold, aufgeschraubter Boden mit Werksverglasung, 18Kt "Lange"-Weißgoldstiftschließe. Ziffbl.: massiv Silber, Fond argenté. Werk: 4/5-Platinenwerk, Neusilber, 54 Jewels, Doppelfederhaus, Sekundenstopvorrichtung, 72h Gangreserve, 9 verschraubte Goldchatons, Glucydur-Schraubenunruh, feinst handgravierter Unruhkloben.

Das Luna Mundi Set besteht aus zwei Uhren - einmal die "Ursa Major" mit dem Sternbild des Großen Bären in einem kühlen 18Kt Weißgold-Gehäuse, dann die "Southern Cross" mit dem Kreuz des Südens als Sternbild in einem warmen 18Kt Rotgold-Gehäuse. Beide Uhren besitzen einen äußerst präzisen kontinuierlichen Mondphasenantrieb. In den meisten weniger hoch entwickelten Uhrwerken passt sich die Mondphasenanzeige nur zweimal täglich an; Lange jedoch bietet hier eine außergewöhnliche Präzision, wobei die Abweichung von der sichtbaren Mondumlaufbahn in 122.6 Jahren lediglich einen Tag beträgt, wenn die Uhr ununterbrochen geht. Das Werk des Modells "Ursa Major" besteht aus 398 Einzelteilen und zeigt die Mondphase in der nördlichen Hemisphäre an; das Werk "Southern Cross" besteht aus 402 Einzelteilen und zeigt die Mondphase in der südlichen Hemisphäre. Die unterschiedliche Anzahl von Elementen erklärt sich durch die Tatsache, dass sich die Mondscheibe für die nördliche Hemisphäre im Uhrzeigersinn dreht, während sich die der südlichen Hemisphäre entgegen den Uhrzeigersinn bewegt. Die "Ursa Major" ist die erste Armbanduhr, die Zu- und Abnahme des Mondes wie sie nördlich des Äquators zu sehen ist realistisch darstellt.
Schätzpreis  70.000 - 85.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 70000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!