Hilfe
 
Katalog Nr. 210 (95. Auktion)
Wien, Höhe 245 mm, circa 1800

Dekorative Wiener Reiseuhr im neugotischen Gehäuse mit Wiener 4/4-Schlag "Grande Sonnerie" mit Repetition und Wecker
Geh.: Bronze, feuervergoldet. Ziffbl.: Email. Werk: rundes Messing-Vollplatinenwerk, Kette/Schnecke, 4 Federhäuser, 3 Hämmer / 2 Tonfedern / 1 Glocke, Spindelhemmung, dreiarmige Messingunruh.

Die Ausführung der einzelnen Gestaltungselemente dieser Uhr im neugotischen Stil ist von höchster Qualität. Das attraktive Masswerk mit den zierlichen Krabben ist eine Meisterarbeit. Über dem trommelförmigen Uhrwerk befindet sich ein neugotischer baldachinartiger Dachaufbau, durchbrochen gearbeitet und reich verziert, gestützt von vier plastisch gearbeiteten Säulen, die auf einem leicht geschwungenen Sockel ruhen.
Schätzpreis  1.500 - 5.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 1500 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!