Hilfe
 
Katalog Nr. 199 (95. Auktion)
Xavertius (Frantz Xaver) Zoller, Oedenburg, No. 91, Höhe 110 mm, circa 1700

Kleine Reiseuhr mit Stundenschlagwerk und Stundenrepetition
Geh.: vergoldetes Messinggehäuse. Ziffbl.: Email. Werk: Messing-Vollplatinenwerk, 1 Hammer / 1 Glocke, Spindelhemmung, dreiarmige Messingunruh.

Franz Xaver Zoller kam aus Baden-Baden nach Ödenburg, wo er ein Uhrmachergeschäft eröffnete und 1771 das Bürgerrecht erwarb. 1790 wurde er zum "tribunus plebis" gewählt. Da er in der Folge offene Sympathie für die Französische Revolution zeigte, kam er mit der Stadtverwaltung in Konflikt und dürfte Ödenburg verlassen haben.
Quelle: Gerald Schlag, Die Freimaurerloge "Zum goldenen Rad" in Eberau 1775 - 1786, Ausgabe 2/2004, S. 108

Ödenburg, das heuige Sopron, ist eine Stadt im Nordwesten von Ungarn, südwestlich des Neusiedler Sees. Das Stadtgebiet ragt wie ein Sporn in österreichisches Staatsgebiet. Sie zählt zu den ältesten Städten Ungarns und bildet eine Brücke zwischen Ungarn und seinen westlichen Nachbarn. Bereits im Jahre 1735 wurde in Sopron die Westungarische Universität gegründet.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Sopron, Stand 12.03.2017.

Schätzpreis  1.400 - 3.500 €

Realisierter Preis 3.000 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 1400 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!