Hilfe
 
Katalog Nr. 202 (95. Auktion)
Frankreich, Höhe 200 mm, circa 1800

Seltene Directoire Reiseuhr mit Viertelstunden- / Stundenschlagwerk und Viertelstundenrepetition und originaler geprägter und mit Samt ausgeschlagener Saffianleder Schatulle
Geh.: vergoldetes Messinggehäuse, Balusterfüße. Ziffbl.: Email. Werk: rechteckiges Messing-Vollplatinenwerk, 3 Hämmer / 2 Glocken, 3 Federhäuser, Spindelhemmung.

Die äußerst zurückhaltende Gehäusezier stammt aus der Zeit des nur kurz währenden Directoire, dem französisch klassizistischen Kunst- und Modestil, benannt nach dem Direktorium, der Regierungsform zur Zeit der Französischen Revolution, etwa zwischen 1799 und 1804.
Durch seine Schlichtheit, d. h. den Versuch, einer der Hauptforderungen der Französischen Revolution, der "Egalité" (Gleichheit für alle), gerecht zu werden, steht der Stil in krassem Gegensatz zu der vorangegangenen Prachtentfaltung des Barock und des Rokoko. Der Style Directoire verkörpert die Abneigung des republikanischen Bürgertums gegen die mit üppigem Zierat auf herrschaftlichen Luxus ausgerichteten Prunkstile.
Quelle: Das grosse Kunstlexikon von P.W. Hartmann.
Schätzpreis  2.500 - 4.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 2500 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!