Hilfe
 
Katalog Nr. 51 (95. Auktion)
A. Lange & Söhne Glashütte i/SA /Andreas Huber, München-Berlin, Werk Nr. 206038, Geh. Nr. 206048, 59 mm, 167 g, circa 1943

Feine Glashütter Beobachtungsuhr mit 35h Gangreserveanzeige - gefertigt in Qualität 1A - im Mahagonikasten
Geh.: Silber. Ziffbl.: versilbert. Werk: 3/4-Platinenwerk, Schrauben-Komp.-Unruh.

Die Uhr als Rätsel: Warum wird von Andreas Huber auf der Cuvette vermerkt, dass das Lange & Söhne Werk Nr. 206048 verwendet wird, wenn doch das Werk mit 206038 nummeriert ist? Und warum ist das Werk nicht mit Lange & Söhne signiert, sondern mit "M. Gahl."? Vermutlich war Herr M. Gahl der Uhrmacher, welcher dieses Werk veredelte; alle Lager sind hier goldchatoniert, Anker-und Ankerrad mit Rubindecksteinen und die Unruh mit Diamantdecksteinen versehen. Eine außerordentlich schöne Arbeit.
Schätzpreis  3.200 - 5.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 3200 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!