Hilfe
 
Katalog Nr. 86 (95. Auktion)
A. Lange & Söhne, Glashütte B/Dresden, Werk Nr. 5373, 185 x 185 x 185 mm, circa 1944

Schiffschronometer der Deutschen Kriegsmarine mit 56h Gangreserve "Deutsches Einheitschronometer"
Geh.: Eichenkasten, Militärgravur: "M 3079", Reichsadler, Bakelit-Kardanikgehäuse, Gehäuse mit Plombierungsösen. Ziffbl.: weiß. Werk: Messingwerk, Stahlband/Schnecke, Federchronometerhemmung, Griesbach-Chronometerunruh mit 4 Gewichten und 2 Schrauben.

Deutsche Eiche ersetzt das Mahagoni, Bakelit das Messing von Gehäuse und Kardanik, das Zifferblatt ist lackiert und nicht mehr versilbert, Stahlband statt Kette und die ohnehin dünneren Platinen werden von nur noch 3 Pfeilern zusammengehalten: Die deutschen Chronometerbauer wie Wempe oder Lange und Söhne hatten gegen Ende des 2. Weltkriegs einen schweren Stand. Vom Typ des vorliegenden Chronometers wurden von Lange und Söhne seit dem Februar 1943 um die 800 Stück mit Nummern zwischen 5001 bis 5870 hergestellt.
Schätzpreis  2.700 - 4.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 2700 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!