Hilfe
 
Katalog Nr. 152 (95. Auktion)
Breguet et fils, Paris, Werk Nr. 1511, Geh. Nr. 1151, 55 mm, 137 g, circa 1806

Bedeutende, schwere Herrentaschenuhr mit springender Stundenanzeige und Viertelstundenrepetition "Repetiton à Ponts" und Rubin-Zylinderhemmung - verkauft an Louis Bonaparte "Vendu Pce Louis Bonaparte" am 14. Juni 1806 für 2.000 Francs
Geh.: 18Kt Roségold, Gehäusemacher-Punzzeichen "JLJ (Joly)". Ziffbl.: Gold, guillochiert, signiert. Werk: Brückenwerk, dreiarmige Messingunruh, temperaturkompensierte Unruhspirale, Stoßsicherung "parachute".

Louis Napoléon Bonaparte (* 2. September 1778 in Ajaccio, Korsika; † 25. Juli 1846 in Livorno) war einer von vier Brüdern des Kaisers Napoleon I. von Frankreich. Von 1806 bis 1810 war er als „Lodewijk Napoleon“ König des von seinem Bruder geschaffenen Königreichs Holland. Während seiner kurzen Regierungszeit bemühte Louis sich, sich bei den Holländern beliebt zu machen. Er reformierte das holländische Recht und gab dem Land eine neue Verfassung. Er legte den Grundstock zum Rijksmuseum Amsterdam und verbesserte die Armen- und Medizinfürsorge. Vor allem aber zögerte er die Einführung der Kontinentalsperre hinaus; der Handelsboykott gegen Großbritannien schadete massiv den Wirtschaftsinteressen Hollands. Louis, der nach wie vor französischer Staatsbürger, „kaiserlicher Prinz“ und „Connétable de France“ blieb, war in den Augen mancher Historiker allerdings nichts weiter als ein „gekrönter Präfekt“, wie es auch seine Frau Hortense beschrieb, also ein ausführender Beamter.
Im Februar 1810 musste Koning Lodewijk, wie er sich nannte, einen Vertrag unterzeichnen, in dem er alle Gebiete südlich des Rheins an Frankreich abtrat. Louis und die Holländer wehrten sich vergeblich. Französische Truppen marschierten in das Königreich Holland ein, Louis trat zurück und begab sich ins Exil nach Österreich. Holland wurde von Frankreich annektiert. Louis Bonaparte war der Vater von Napoleon III.

Quelle·https://de.wikipedia.org/wiki/Louis_Bonaparte

Es handelt sich bei dem vorliegenden Exemplar um eine qualitativ hochwertige Breguet Uhr, die die meisten der technischen Merkmale der sogenannten "Premiere Classe" Repetieruhren aufweist, die Breguet für den täglichen Gebrauch hergestellt hatte: springende Stunde, überhängende Rubinhemmung, gefederte Aufhängung der oberen Unruhachse und bimetallischer Temperaturausgleich.
Schätzpreis  20.000 - 50.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 20000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!