Hilfe
 
Katalog Nr. 77 (95. Auktion)
A. Lange & Söhne Glashütte B/Dresden, Werk Nr. 33601, Geh. Nr. 33601, 55 mm, 154 g, circa 1894

Exquisite Glashütter Halbsavonnette mit Viertelstundenrepetition - gefertigt in Qualität 1A
Geh.: 18Kt Rotgold, graviertes Monogramm "FL" und Freiherrnkrone, Werksverglasung. Ziffbl.: Email. Werk: 3/4-Platinenwerk, 2 Hämmer / 2 Tonfedern, Goldschrauben-Komp.-Unruh.

Diese schwere Halbsavonnette mit den schön eingelegten arabischen Emailzahlen präsentiert sich in einem hervorragenden Zustand. Nach den Werksbüchern von Lange und Söhne wurde sie 1984 für 1078 Mark verkauft. Aufgrund des bekrönten Monogramms und der Widmungsgravur auf der Goldcuvette wohl an einen Freiherrn mit dem Vornamen Friedrich.
Insgesamt wurden von Lange & Söhne nur 16 Halbsavonnetten mit Viertelstundenrepetition produziert.
Lit.: Martin Huber "Die Lange-Liste", München 2000, Seite 168.
Schätzpreis  15.000 - 19.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 15000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!