Textsuche:
Nr.:
Marke:
12
Katalog Nr. 12
96.
Schätzpreis  35.000 - 45.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Jean Delacombes, Genf zugeschrieben, 55 x 31 mm, 39 g

, circa 1640

Einzeigrige Renaissance Kruzifix-Bergkristall-Halsuhr. Es handelt sich hierbei um die zweite Kruzifix-Halsuhr dieser geringen Größe, die wir kennen. In einer deutschen Sammlung befindet sich eine nahezu identische Uhr mit dem gleichen Werk, Zifferblattdekor und Schliff der Bergkristallschalen, gefertigt von dem Genfer Uhrmacher Jean Delacombes. Diese Uhr wurde am 18. April 1998 bei Antiquorum für CHF 97.000 verkauft (Lot 176).


Geh.: kreuzförmige, auf der Vorder- und Rückseite ausklappbare, facettierte Bergkristallschalen in feuervergoldeten, ziselierten Rahmen. Ziffbl.: Messing, feuervergoldet, Silberziffernring. Werk: kreuzförmiges Messing-Vollplatinenwerk, Spindelhemmung, aufgelegte florale Zierelemente, Darmsaite/Schnecke, obenliegendes gebläutes Gesperr, zweiarmige Eisenunruh ohne Spirale, floral gravierter durchbrochen gearbeiteter Unruhkloben.

Eine außergewöhnliche Bergkristalluhr von hervorragender, originaler Erhaltung und seltenem, kleinen Maß. Das Gehäuse besteht aus einem facettierten Bergkristalldeckel und einer Bergkristallschale in einem feuervergoldeten Messingrahmen. Das Zifferblatt ist geschmückt mit einem Pfau und gravierten Sommerblumen von äußerster Feinheit. Im Zentrum des Zifferblattes erkennt man ein Gehöft an einem See. Üppig verziert sind auch die Innenleisten der Bergkristallschalen.
#45004
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, restaurierungs­bedürftig


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 35000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen