Textsuche:
Nr.:
Marke:
87
Katalog Nr. 87
96.
Schätzpreis  6.000 - 12.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Frères Les Raffard à Genève zugeschrieben, 65 x 28 mm, 26 g

, circa 1800

Seltene, hochfeine, mit Halbperlen besetzte Goldemail-Miniaturformuhr "Mandoline"


Geh.: 14Kt Gold, Email, späterer Wiener Feingehaltsstempel österreichisch-ungarische Monarchie 14Kt Gold 1866-1872. Ziffbl.: Email. Werk: Miniatur-Vollplatinenwerk, Schlüsselaufzug, Kette/Schnecke, Spindelhemmung, dreiarmige Messingunruh.

Die Qualität der Gravuren und Emailarbeiten dieses Gehäuses ist überragend. Das Instrument ist äußerst detailgetreu ausgeführt. Ein Schmuckstück der besonderen Art.

Vorder- und Rückseite sind geometrisch guillochiert und transluzid rot und kobaltblau emailliert, die Seite dekoriert mit Champlevé Email und Halbperlen. Ein weißes Notenblatt inmitten grün emaillierter Champlevé Blattranken ziert die Rückseite. Die Vorderseite ist mit Halbperlen belegt und dekoriert mit zarten Blattranken. Die Schallöffnung für die sichtbare Unruhbrücke ist verglast, die Saiten aus Gold. Diese Uhr kann auf der Grundlage einer fast identischen, von Frères Les Raffard signierten Mandoline zugeschrieben werden, welche bei Antiquorum in Genf im Mai 2011 versteigert wurde.

Ähnliche Uhren sind beschrieben und abgebildet in: Terence Camerer-Cuss "The Sandberg Watch Collection", Genf 1998, S. 444f.
#45117
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut, kleine Reparaturen
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 6000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen