Textsuche:
Nr.:
Marke:
155
Katalog Nr. 155
96.
Schätzpreis  9.500 - 20.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Tourneau Watch Corp., Swiss

, Geh. Nr. 810233, Cal. Venus 190, 35 mm, circa 1950

Vintage-Schleppzeigerchronograph mit 30 Min.- und 12h-Zähler, Tachymeterskala, Datum und Mondphase


Geh.: Stahl, Druckboden. Ziffbl.: versilbert. Werk: Brückenwerk, Glucydur-Schraubenunruh.

Tourneau, LLC mit Sitz in den Vereinigten Staaten vertreibt Luxusuhren seit 1900. Das Unternehmen verkauft Herren- und Damenuhren sowie Uhren aus zweiter Hand mit Zertifikat.
Quelle: https://en.wikipedia.org/‌wiki/Tourneau, Stand 26.06.2017

Venus Schleppzeiger-Kaliber
Was einen Chronographen für mich überhaupt so interessant macht, ist die Tatsache, dass es sich um eine interaktive Komplikation handelt. Die meisten Komplikationen in Uhren sind, ungeachtet ihrer Komplexität, doch passiv - die Mondphase, der Kalender, ja sogar das Tourbillon… Es sind keine Funktionen, die der Benutzer aktivieren kann wann immer er mag. Ein großer Teil dessen, was den Chronographen so interessant, ja regelrecht sexy macht, ist die Tatsache, dass es an der Uhr einen Knopf gibt, den man drückt und voila – etwas passiert. Diese physische Interaktion zwischen der Uhr und ihrem Besitzer lässt die Uhr mehr sein, als nur ein Ding das die Zeit angibt. Keine andere Komplikation lässt uns das fühlen. Aber damals in den 1940er Jahren stellte Venus zwei Werke her, die - meiner Meinung - nach der Inbegriff der Vintage-Komplikation sind: Venus 189 und 190. Venus 189 war genaugenommen ein Venus 185 Werk, jedoch mit einem Datumszeiger bei 12 Uhr; Venus 190 besaß zusätzlich noch eine Mondphasenanzeige dazu.
Ich weiß nicht wie Sie darüber denken, ich bin jedoch der Meinung dass es verrückt ist, dass diese Uhr fast 50 Jahre vor Einführung der Patek Philipppe Ref. 5004 hergestellt wurde. Zugegeben, die 5004 besitzt außer dem Datum und der Mondphase noch einen ewigen Kalender und gut, das Venus-Kaliber ist eigentlich modular aufgebaut auf einem entsprechenden Grund-Kaliber mit zusätzlichen Komplikationen, aber trotzdem - stellen Sie sich nur einmal diese ungeheure Komplexität des Venus 190 Modells vor, einer Uhr, die in der Mitte des 20. Jahrhunderts hergestellt wurde! Eine Schleppzeigerfunktion ist schon eine unglaublich komplizierte Konstruktion - und dann kommt noch zusätzliche Komplexität dazu? Ein absolutes Meisterwerk.

Quelle: https://www.hodinkee.com/‌articles/a-detailed-survey-of-the-split-seconds-chronograph-and-its-cousins, Stand 26.09.2017.
#45199
Geh.: sehr gut, leichte Tragespuren
Ziff.: sehr gut, neu bedruckt
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 9500 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen