Textsuche:
Nr.:
Marke:
79
Katalog Nr. 79
96.
Schätzpreis  9.500 - 12.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Charles-Armand Marguerat, Genf zugeschrieben, Höhe 155 mm

, circa 1925

Amüsante Silberemail Singvogeldosen-Tischuhr mit Wecker - mit originaler Präsentationsschatulle


Geh.: Silber, vergoldet, Email. Ziffbl.: vergoldet. Werk: französisches Messing-8-Tagewerk, Schrauben-Komp.-Unruh. Automatenwerk: vergoldetes Messing-Rechteckformwerk, Federhaus, rechteckiger Blasebalg.

Die rechteckige Dose ist auf allen Schauseiten über guillochiertem Grund transluzid kobaltblau emailliert. Auf der Oberseite befindet sich eine ovale Emailplakette mit Scharnier zum Verdecken des Singvogels, verziert mit einer polychromen Szene eines Segelbootes auf dem Genfer See. Auf der Vorderseite befindet sich ein Schieber zum Auslösen des bunt gefiederten Vogelautomaten mit beweglichen Flügeln, Schnabel und Schwanz um seine eigene Achse rotierend vor durchbrochen gearbeiteter, floral gravierter, vergoldeter Messingplatte. Sobald der Vogel sein Lied beendet hat, klappt der Vogel automatisch in das Gehäuse zurück und der Deckel schließt sich. Zwei kannelierte Säulen erheben sich auf der Oberseite und flankieren das trommelförmige, guillochierte Uhrengehäuse mit transluzid kobaltblau emaillierter Lunette und vergoldetem Zifferblatt.

Ein sehr ähnliches, rotes Exemplar ist abgebildet in "Flights of Fancy - Mechanical Singing Birds" von Sharon und Christian Bailly, 2001, S. 368.
#45535
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 9500 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen