Textsuche:
Nr.:
Marke:
122
Katalog Nr. 122
96.
Schätzpreis  17.000 - 25.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

"SN" (Sené & Neisser à Genève) / Jean-Abraham Lissignol, 90 x 62 x 20 mm, 149 g

, circa 1807

Exquisite Schweizer Goldemail Schnupftabakdose "Der Tod der Sophonisbe"


Geh.: 18Kt Gold, Meistermarke "SN" in einer vertikalen Raute (Sené & Neisser à Genève), Miniaturmalerei signiert "Lissignol", französischer 18Kt Gold Garantiestempel für Genf 1798-1809.

Rechteckiges Gehäuse mit abgeschrägten Ecken, dekoriert mit opak himmelblauen und weißen taille d'épargne Blumenvasen. Die Seiten und der Boden sind geometrisch guillochiert und transluzid kobaltblau emailliert, eingefasst von einer taille d'épargne Bordüre aus schwarzem, weißem und blauem Email. Der Deckel mit exquisitem oktagonalem Emailmedaillon mit hochfeiner, polychromer Miniaturmalerei, signiert "Lissignol", mit der Darstellung des Todes von Sophonisbe, nach einem Gemälde von Giovanni Battista Cipriani (1727-1785), inmitten einer Bordüre aus schwarzem, weißem und blauem Email.

Henry Christian Neisser (1758-1840) erhielt im Jahr wurde 1814 die Bürgerrechte der Stadt Genf. Neisser wurde in Hanau als Sohn von Philippe-Theodore Neisser geboren und auch dort ausgebildet. 1783 kam er nach Genf und arbeitete zusammen mit Isaac Forget, um dann im Jahr 1798 eine Partnerschaft mit Sené & Détalla einzugehen; im Oktober 1805 wurde die Firma in Sené & Neisser umbenannt und ab 1807 verwendete man eine gemeinsame Signatur. Die Firma schloss bereits 1808 wieder. Im gleichen Jahr ließ Neisser seine eigene Meistermarke eintragen und am 21. Oktober 1815 dann die Marke Maison Oltramare. Die Marke wurde, vermutlich als Neisser in den Ruhestand ging, im Juli 1830 aufgehoben.

Jean-Abraham Lissignol wurde 1749 in Genf geboren. Er war Schüler und Partner von Jean-Marc Roux und wurde später in Paris weiter ausgebildet. Lissignol war einer der bedeutendsten Emailminiaturmaler, spezialisiert auf Schnupftabakdosen und Uhrengehäuse. Er arbeitete für Jaquet-Droz, Leschot, Rochat und John Rich, sowie für Jean-Georges Rémond & Company. 1819 starb er in Plainpalais.
#45536
Geh.: sehr gut, kleine Restaurierungen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 16200 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen