Textsuche:
Nr.:
Marke:
34
Katalog Nr. 34
96.
Schätzpreis  4.800 - 6.500 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Johann Adam Six, Neuburg, Höhe 670 mm

, circa 1760

Außergewöhnliche, süddeutsche Barock Prunkpendule mit Viertelstunden- / Stundenselbstschlag, Datum und seltener Mondphase


Geh.: Holz, beschnitzt, goldfarben gefasst, verglaste Front und Seiten. Ziffbl.: Email. Werk: rechteckiges Messing-Vollplatinenwerk, 3 Federhäuser mit Stellung für Gehwerk, Viertelstunden- und Stundenschlag, 2 Hämmer / 2 Glocken, Pendel mit Fadenaufhängung und Zykloidenbacken.

Das beeindruckend große, bauchige Barockgehäuse auf vier Volutenfüßen ist reich verziert mit plastisch gearbeiteten, geschnitzten Voluten, Rocaillen und Blüten und wird bekrönt von einem blumengefüllten Korb. Die Uhr besitzt eine ungewöhnliche Mondphase oberhalb des Zifferblattes: die vier Hauptphasen des Mondes sind einzeln auf eine Silberplatte graviert und erscheinen alternierend in einem halbkreisförmigen Ausschnitt, der in den vergoldeten Messing Zifferblattfond eingeschnitten ist. Daneben befinden sich zwei kleine silberne Scheiben "Repetiert nicht / Repetiert" und "Schlagt / Schlagt Nicht".
#45830
Geh.: sehr gut, leicht abgenutzt
Ziff.: sehr gut, Haarriss
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 4800 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen