Hilfe
 
Katalog Nr. 183 (99. Auktion)
Monogrammist "HK" im Oval (Hans Koch in München zugeschrieben), Höhe 175 mm, circa 1580

Kleine, einzeigrige Spätrenaissance Türmchenuhr mit Stundenschlag, Wecker und Datumsanzeige
Geh.: Messing, feuervergoldet, Dreiviertelsäulen mit gegossenem Dekor, gravierter Sockel und Dachplatte, 2 Hämmer/1 Glocke, vier Eckbaluster, Blattdekor, Urnenbekrönung, Vorderpendel. Ziffbl.: Vorderseite - aufgelegter Silber Ziffernring mit röm. Zahlen "I-XII" und innerer Messingring für 24 Stundeneinteilung mit arab. Zahlen, sowie Tastknöpfen zur Nachtablesung, zentrale Weckerscheibe mit arab. Zahlen, darunter Zifferblatt für das Datum (30 Tage) mit Tastknöpfen, gebläute Eisenzeiger. Rückseite - Kontrollzifferblatt für Stundenschlagwerk, darunter Zifferblatt mit Einteilung "1-9", jeweils mit arab. Zahlen und Tastknöpfen, Eisenzeiger, Öffnungen für Aufzugsvierkante. Werk: Eisenrahmen, Eisen- und Messingräderwerk, 2 x Kette/Schnecke für Gehwerk und Schlagwerk, Spindelhemmung.

Der Hofuhrmacher Hans Koch aus München wurde 1554 zum Meister der Kunstschlosser ernannt und in die Zunft aufgenommen. Als Kleinuhrmacher trat er schon bald in die Dienste der Wittelsbacher. Koch erscheint 1566 in den Hofzahlamtsrechnungen, aus denen hervorgeht, dass seine Arbeiten am Hofe gut bezahlt wurden. Hans Koch bewarb sich 1581 das erste Mal als Hofuhrmacher, wurde aber erst 1588 unter Herzog Wilhelm V. (1579-1597), als Nachfolger des verstorbenen Ulrich Schniep zum Hofuhrmacher ernannt. In den Rechnungsbüchern des Hofes wird Koch bis zu seinem Tod im Jahr 1603 geführt. Hans Koch war ein erfindungsreicher Uhrmacher, der auch über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt war.

Provenienz:
- Sammlung Abbott-Guggenheim, New York
- Versteigert bei Christie's New York, "The Abbott-Guggenheim Collection", 28. Januar 2015, Lot 18
- Sammlung Robert de Balkany, Paris
- Versteigert bei Sotheby's Paris, "Robert de Balkany, Rue de Varenne, Paris", 20. September 2016, Lot 372
- deutsche Privatsammlung
Schätzpreis  9.000 - 15.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 9000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!