Hilfe
 
Katalog Nr. 175 (99. Auktion)
Deutschland, Höhe 105 mm, Durchmesser 117 mm, circa 1590

Museale, runde Horizontaltischuhr mit Stundenselbstschlag und Wecker
Geh.: rundes, feuervergoldetes Messinggehäuse, Glocke, umlaufendes, punziertes Dekor, drei gedrückte Kugelfüße. Ziffbl.: Messing, feuervergoldet. Werk: rundes Vollplatinenwerk, Federhaus für Gehwerk, Federhaus für Schlagwerk, Kette/Schnecke, Eisenräderwerk, Schlossscheibe, Spindelhemmung, zweiamige Ringunruh.

Das federgetriebene Uhrwerk dieser außergewöhnlichen runden Tischuhr befindet sich zwischen zwei vergoldeten Messingplatten. Das Gehwerk hat eine Dauer von einem Tag. Die Stunden werden mit einem Hammer auf die oben sitzende Glocke geschlagen, wobei die letzte Stunde auf der Schlossscheibe angezeigt wird. Ein auf die Glocke montierter, gebogener Zeiger zeigt die Stunden auf dem horizontalen Messingziffernring. Dieser besitzt gravierte röm. Zahlen und Tastknöpfe für die Ablesbarkeit bei Nacht. Auffallend schön gearbeitet ist das zeitgenössisch dekorierte Gehäuse. Die Wandungen sind mit Beschlagwerk, Granatäpfeln und Maskarons aufwändig punziert, der Boden am Rand und im Zentrum korrespondierend graviert.
Schätzpreis  20.000 - 30.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 20000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!