Hilfe
 
Katalog Nr. 52 (99. Auktion)
French, Royal Exchange London, Werk Nr. 3232, 195 x 220 x 195 mm, circa 1840

Großes Schiffschronometer der British Royal Navy mit 8 Tagen Gangreserve
Geh.: Mahagoni, Messing intarsiert. Ziffbl.: Email. Werk: Messingwerk, Kette/Schnecke, Federchronometerhemmung nach Thomas Earnshaw, bimetallische Chronometerunruh mit 2 Schrauben und 2 Gewichten.

Mehrfach wird Santiago James Moore French in Tony Mercers "Chronometer Makers of the World" erwähnt und als einer der Pioniere in der Entwicklung der Präzisionsuhrmacherei in eine Reihe gestellt mit Namen wie Arnold, Earnshaw, Dent und Frodsham. Er arbeitete von 1811 bis mindestens 1865 an verschiedenen Adressen in London, u.a. in Cornhill, der Sweetings Alley und an der Royal Exchange. Das Werk seines Chronometers Nr. 3232 weist eine enorme Bauhöhe von 50 mm auf, auf halber Höhe findet sich die runde Hemmungsplatine. Das Zifferblatt ist mit einer eingelegten Sekunde aus poliertem Silber versehen, auch der mächtige Chronometerkasten ist mit drei eingelegten Elfenbeinschildern und den Messingintarsien opulent ausgestattet.
Schätzpreis  10.000 - 15.000 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 10000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!