Hilfe
 
Katalog Nr. 191 (99. Auktion)
Isaac Beaupoil, Amsterdam, Gesamthöhe 480 mm, (Konsole 120 mm, Gehäuse 360 mm), circa 1715

Dekorative seltene Regence-Louis XV Wand-Konsolenuhr mit Viertelstunden-/Stundenzugrepetition und Boulle-Marketerie
Geh.: ebonisiertes Holz, Schildpattfurnier, Messingmarketerie, vergoldete Bronzebeschläge. Ziffbl.: vergoldetes Messing, signiert. Werk: nach unten hin abgerundetes, rechteckiges Messing-Vollplatinenwerk, signiert, 2 Federhäuser, 2 Hämmer / 2 Glocken, Kurzpendel mit Fadenaufhängung.

Der Gehäuseaufbau ist dem Regence-Louis XV-Stil entsprechend nach unten hin tailliert. Die Wandung ist furniert mit braunem Schildpatt und dekoriert mit Messingintarsien pflanzlicher Arabesken und Akanthus in "première-partie" und "contre-partie". Plastisch gearbeitete Messingbeschläge, wie ein dreiseitig umlaufender floraler Fries, Karyatidenbeschläge und Muscheldekor schmücken das Gehäuse zusätzlich. Den oberen Abschluss bildet ein Hahn mit gespreizten Flügeln. Verglaste Fronttür mit Löwen- und Hahnbeschlag, sowie Zierleisten. Die korrespondierende, sich nach unten hin verjüngende Wandkonsole läuft in einer Akanthus-Zierspitze aus.
Die Glocken befinden sich in einem gewalmten Aufsatz mit Boulle-Marketerie. Das vergoldete Messingzifferblatt, mit feinst graviertem Zentrum, hat eingelegte, römische Stunden und äußere arab. Minuten.

Nach Brian Loomes' Aufzeichnungen stammte Isaac Beaupoil (auch Bopoel und Bovel) ursprünglich aus Châtellerault in Frankreich. Er wurde um 1670 geboren und floh als Hugenotte in die Niederlande. Zwischen 1689 und 1713 lebte er in Amsterdam, danach in Kopenhagen. 1727 ist er als Kirchenältester der französischen Kirche in Kopenhagen verzeichnet. Beaupoil war Lehrmeister von Isaac Larpent, der 1773 zusammen mit Jörgen Jürgensen die Firma Larpent & Jürgensen gründete. Beaupoil starb 1737.
Quelle: Brian Loomes, "Watchmakers and Clockmakers of the World", London 2006, S. 55 und https://watch-wiki.org/index.php?title=Beaupoil,_Isaac, Stand 24.04.2019.
Schätzpreis  11.000 - 14.000 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 11000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!