Hilfe
 
Katalog Nr. 45 (99. Auktion)
Jaeger, Fabr. Suisse, 299 mm, 10 kg, circa 1938

Großes Demonstrationsmodell "Duoplan" mit originaler Präsentationsschatulle
Geh.: Messing, vergoldet. Werk: Stahl, Schrauben-Komp.-Unruh.

Bei seiner Vorstellung in den 1920er Jahren war das Duoplan -Kaliber eines der kleinsten Uhrwerke mit einer ernst zu nehmenden Genauigkeit. Möglich machte dies die Konstruktion in zwei Ebenen, die auf minimaler Grundfläche doch Platz für eine ausreichend große Unruh bot, von jeher Grundlage des genauen Gangs von Taschen- oder Armbanduhren. In vielen verschiedenen Ausführungen gebaut, wurde die Jaeger Duoplan-Damenuhr ein äußerst erfolgreicher Klassiker. Das Duoplan-Kaliber 101 ist mit einer Länge von 14 mm, 4,8 mm Breite und 3,4 mm Höhe bis heute das kleinste mechanische Uhrwerk der Welt. Seine ursprünglich 74 Teile wogen zusammen gerade ein Gramm. Da ist es nur konsequent, dass das Demonstrationsmodell für dieses kleine technische Wunderwerk das 10000-fache Gewicht auf die Waage bringt und mit 30 cm Höhe im Büro oder Schaufenster die Blicke auf sich zu ziehen vermag. Der Backwinder präsentiert sich hinter schwerem Facettglas auf einem sicheren Standfuß und mit einer passenden, samtausgekleideten Lederschatulle.
Unseres Wissens wurden diese übergroßen Gangmodelle nur mit Genehmigung der Geschäftsleitung der Firma Jaeger-LeCoultre verkauft. Die Qualität der Ausführung sowie die handwerkliche Präzision dieser Schaustücke sind unerreicht.
Schätzpreis  25.000 - 35.000 €

Realisierter Preis 33.800 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 25000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!