Hilfe
 
Katalog Nr. 54 (99. Auktion)
Barral & fils à Paris, Höhe 540 mm, circa 1860

Beeindruckende Präzisions-Pendule mit Duplexhemmung, so genannte "Èchappement à Coup Perdu"
Geh.: Messing, vergoldet. Ziffbl.: Email. Werk: Rechteckform-Messingwerk, schweres Kompensations-Rostpendel, Pendelfeder mit Transportsicherung.

Das extrem massive Messingwerk besitzt eine auf dem Zifferblatt sichtbare Duplexhemmung mit einer beweglichen Palette. Der gewaltige originale Schlüssel ist noch vorhanden. Die Pendelfeder kann mittels zweier Schrauben fixiert werden.

Die wenig bekannte Uhrmacherfamilie Barral stammte ursprünglich aus Genf. In Paris finden wir Jean Maurice Barral , der 1868 dort starb. Eventuell ist er der Hersteller dieser eindrucksvollen Pendule.
Schätzpreis  22.000 - 30.000 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 20900 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!