Hilfe
 
Katalog Nr. 167 (99. Auktion)
Du Hamel à Paris, 97 mm, 720 g, circa 1650

Bedeutende, frühe Kutschenuhr mit Stundenselbstschlag
Geh.: Aussengehäuse - lederbezogen, Ziernägel, Schallöffnungen. Innengehäuse - Silber, randseitig durchbrochen gearbeitet, Bodenglocke. Ziffbl.: Silber, fein graviert. Werk: Vollplatinenwerk, Kette/Schnecke, 1 Hammer, 2 Federhäuser, zweiarmige Stahlunruh ohne Spirale.

Isaac-Paul Du Hamel , von dem diese Kutschenuhr mit dem äußerst fein gearbeiteten gebläuten Zeiger auf einem wunderschön gestalteten Zifferblatt vermutlich stammt, arbeitete in der Mitte des 17. Jahrhunderts unter dem Titel "Marchand Horloger Privilegie du Roi" in Paris. Ab etwa 1684 arbeitete er zusammen mit seinem Sohn Louis Du Hamel.
Schätzpreis  45.000 - 70.000 €

Realisierter Preis 58.800 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 45000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!