Hilfe
 
Katalog Nr. 38 (99. Auktion)
A. Lange & Söhne, Glashütte i/SA, "LANGE 31 MONATS-WERK", Werk Nr. 69827, Geh. Nr. 179847, Ref. 130.025F, Cal. L034.1, 46 mm, 284 g, circa 2009

Extrem seltene, große und schwere, neuwertige Glashütter Armbanduhr mit Großdatum und 744 Stunden Gangreserveanzeige im Platingehäuse - mit Originalschatulle, Lange Buch zur Uhr, Bedienungsanleitung und Garantie
Geh.: Platin, aufgeschraubter Boden mit Werksverglasung aus Saphirglas, "Lange"-Platinfaltschließe. Ziffbl.: massiv Silber, rhodiniert.

Die LANGE 31 ist die weltweit erste mechanische Armbanduhr mit einer Gangreserve von 31 Tagen und patentiertem Nachspannwerk. Um eine so lange Gangautonomie zu ermöglichen, muss im Uhrwerk sehr viel Energie gespeichert werden. Diese Aufgabe übernehmen zwei Aufzugsfedern, die mit je 1850 Millimetern bis zu zehn Mal so lang sind wie bei mechanischen Armbanduhren mit üblicher Gangreserve.
Um die gewaltige Energie sanft und gleichmäßig an das Uhrwerk abzugeben, haben die Konstrukteure von Lange & Söhne ein patentiertes Nachspannwerk entwickelt. Die zweite Herausforderung stellt sich beim Aufziehen der Uhr, das bei zwei so langen Aufzugsfedern sehr mühsam und langwierig wäre. Die LANGE 31 kann deshalb mit einem Schlüssel aufgezogen werden. Dessen Hebelkraft erlaubt eine größere Übersetzung als bei einer Aufzugsmechanik über die Krone.
Quelle: www.alange-soehne.com
Schätzpreis  80.000 - 120.000 €

Realisierter Preis 58.000 €
Aus einer früheren Auktion!

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für
Mindestgebot: 80000 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!