Textsuche:
Nr.:
Marke:
345
Katalog Nr. 345
Schätzpreis  600 - 1.200 €
Dies ist eine Losnummer aus einer früheren Auktion!

Alexander Hüning, Genève, 64 mm, 196 g

, circa 1920

Große Genfer Beobachtungsuhr "Chronomètre de Bord" mit Holzschatulle


Geh.: Nickel, Militärgravur "H.S. 2 / 12655". Ziffbl.: Email. Werk: 3/4-Platinenwerk, große Guillaume-Schrauben-Komp.-Unruh.

Alexander Hüning (1855-1931) wurde wohl in Deutschland geboren und ging um 1880 nach seiner Ausbildung als Uhrmacher nach Genf, wo er 1898 eingebürgert wurde. Zusammen mit Emile Fiebiger gründete er 1893 die Firma Fiebiger & Huening, Genf, Rue de Lévrier 13, die er nach dem Tode des Partners alleine weiterführte. Hüning wurde vor allem für seine hochwertigen Taschenuhren mit Komplikationen bekannt. Eine Übersicht über Leben und Werk findet sich bei Klaus Pöhlmann: Alexander Hüning, ein deutscher Uhrmacher in der Schweiz, Klassik Uhren 1/2010, Seiten 24 ff.
#50231
Geh.: gut
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen


×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 600 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!