Textsuche:
Nr.:
Marke:
<407>
Katalog Nr. 407
Katalog Nr. 407
Schätzpreis  18.000 - 24.000 €
Hier können Sie bis 12 Stunden vor Auktionsbeginn Gebote abgeben.
Danach kontaktieren Sie uns bitte direkt per E-Mail, Fax oder Telefon.

Jean Prevost à Paris, Höhe 670 mm

, circa 1775

Qualitätsvolle Louis XVI Kartelluhr, sogenannte "Cartel d'Alcove" mit Stundenschlagwerk und Stundenrepetition


Geh.: Bronze, feuervergoldet. Ziffbl.: Email. Werk: U-förmiges Messing-Vollplatinenwerk, 1 Federhaus, 2 Hämmer / 2 Glocken, Kurzpendel.

Die als gebauchte Wandapplike geformte Kartelluhr besitzt einen durchbrochen gearbeiteten, mit grüner Seide hinterlegten Korpus. Als Bekrönung dient ein Aufsatz, der mit Ziegenbockköpfen und einer dazwischen herabhängenden Blütengirlande verziert ist. Das runde Emailzifferblatt mit römischen Stunden und arabischen Minuten wird von zwei großen Rocaillen flankiert, die sich in einem lorbeergeschmückten, weiblichen Maskaron treffen und in einer vasenförmigen Konsole mit Lorbeerlaub und Akanthusfruchtzapfen enden.

Der Pariser Uhrmacher Jean Prevost (1727-1799) stammt aus einer berühmten Uhrmacherdynastie, die bis in das Jahr 1565 zurückgeht. Er arbeitete 1747 in der Rue St. Honoré und 1772 in der Rue St. Germain l'Auxerrois.
#51132
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 18000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen