Textsuche:
Nr.:
Marke:
<420>
Katalog Nr. 420
Katalog Nr. 420
Schätzpreis  2.200 - 3.000 €
Dies ist eine Position aus der letzten Auktion!

H. Kreitz à St. Petersbourg, Höhe 130 mm

, circa 1850

Schwere Reiseuhr mit Halbstunden- / Stundenselbstschlag, Stundenrepetition und Wecker mit originaler lederbezogener Reiseschatulle


Geh.: Messing, vergoldet. Ziffbl.: Email. Werk: Rechteckform-Messingwerk, 2 Hämmer / 1 Glocke, 3 Federhäuser, Schraubenunruh.

Hubertus Kreitz wurde am 26. März 1811 in Monschau in der Eifel geboren. Er war der Sohn eines Kaufmanns und erlernte in London und Paris das Uhrmacherhandwerk. Nach der Wanderschaft nahm er 1837 in St. Petersburg seinen Wohnsitz und eröffnete in der Haupteinkaufsstraße ein Geschäft mit Werkstatt. Seine Uhren haben sich durch besondere Qualität und Präzision ausgezeichnet, durch die Herstellung kostbarer Kalenderuhren erlangte er Weltruhm. Auch soll er in dieser Zeit die drei kleinsten Taschenuhren der Welt in der Größe eines amerikanischen Golddollars ohne Hilfe von Maschinen gefertigt haben, was ihm zu enormen Reichtum verhalf. Er wurde wie auch Paul Buhré zur Hofjuwelier am Zarenhof benannt.
#51536
Geh.: sehr gut, Tragespuren
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 2500 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen