Textsuche:
Nr.:
Marke:
<339>
Katalog Nr. 339
Katalog Nr. 339
Schätzpreis  2.800 - 3.500 €
Hier können Sie bis 12 Stunden vor Auktionsbeginn Gebote abgeben.
Danach kontaktieren Sie uns bitte direkt per E-Mail, Fax oder Telefon.

Jules Jürgensen, Copenhagen

, Werk Nr. 9485, Geh. Nr. 9485, 52 mm, 126 g, circa 1860

Goldene Präzisions-Savonnette


Geh.: 18Kt Gold, Widmungsgravur, Gehäusemacher-Punzzeichen "JAD 17291" und "JJ". Ziffbl.: Email. Werk: Brückenwerk, große Goldschrauben-Komp.-Unruh.

Die Gravur nennt drei Mitglieder der Familie Coleman: Edwards W. Coleman, W. Hoyt Coleman und Moss M. Coleman. Vermutlich handelt es sich bei Hoyt um William Hoyt Coleman , Sohn von Edwards White Coleman, der um 1840 in Hartford, Connecticut geboren wurde. Während des Amerikanischen Bürgerkriegs arbeitete er als Krankenpfleger in einem Washingtoner Hospital. In dieser Zeit in Washington soll er auch an einem Empfang Abraham Lincolns teilgenommen haben. Später gründete er eine Gärtnerei in der Nähe von New York. Bekannt wurde er durch eine große Zahl von Beiträgen und als Redakteur für verschiedene Zeitschriften, die sich häufig mit der Geschichte seiner Kirche, der Christlichen Union, befaßten. Er starb hochbetagt im Juli 1937.
#51630
Geh.: sehr gut
Ziff.: sehr gut
Werk: sehr gut, leicht oxidiert, gangfähig, Reinigung empfohlen

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 2800 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)



 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!




×
Gebot löschen

GebotLoeschen?
GebotsLoeschBedingungen