Textsuche:
Nr.:
Marke:
27
Katalog Nr. 27
Katalog Nr. 27
Schätzpreis  30.000 - 50.000 €
Realisierter Preis 77.500 €
Dies ist eine Position aus der letzten Auktion!

A. Lange & Söhne, Glashütte i/SA, "DATOGRAPH"

, Werk Nr. 38033, Geh. Nr. 152037, Ref. 403.031, Cal. L951.1, 39,5 mm, circa 2003

Nahezu neuwertige Glashütter Armbanduhr mit Lange-Großdatum und Chronograph mit Flyback-Funktion - mit Originalschatulle, Bedienungsanleitung und Garantie


Geh.: 18Kt Roségold, aufgeschraubter Boden mit Werksverglasung aus Saphirglas, Datumschnellkorrektur über Drücker bei "10" , 18Kt Roségold "Lange" Stiftschließe. Ziffbl.: schwarz, Tachymeterskala.

Der DATOGRAPH , Referenz 403.031 wird unter den A. Lange & Söhne Armbanduhrensammlern auch "Dufourgraph" genannt. Es handelt sich hierbei um das erste Datograph-Modell in Roségold in Kombination mit einem schwarzen Zifferblatt, das der legendäre Uhrmacher Philippe Dufour für sich selbst wählte. Referenz 403.031 wurde nur innerhalb zweier Jahre produziert, von 2003 bis 2005.
Nach langjähriger Entwicklungsphase wurde der DATOGRAPH im Jahre 1999 eingeführt. Er beherbergt das hauseigene Flyback-Chronographenkaliber L951.1. Bis zu diesem Debüt hatte sich in der Entwicklung klassischer Chronographenwerke der Spitzenklasse viele Jahre lang wenig getan. Patek Philippe führte beispielsweise erst 2005 sein erstes hauseigenes Chronographenkaliber ein. Primär verwendeten die Nobelmanufakturen die Chronographenwerke aus dem Hause Lemania. Das hauseigene Flyback-Chronographenkaliber L951.1 ermöglicht ein eindeutiges Ablesen der gemessenen Zeit durch den präzise springenden Minutenzähler, denn der Minutenzeiger des Chronographen bewegt sich erst dann, wenn genau eine Minute verstrichen ist. Dieses Prinzip wurde bereits bei einigen wenigen Taschenuhren verwendet und von A. Lange & Söhne in kleinerer Dimension in einer Armbanduhr verbaut. Der DATOGRAPH erlaubt Zeitmessungen bis zu einer Dauer von 30 Minuten und auf die Fünftel-Sekunde genau. Mit der Flyback-Funktion kann der Chronograph während einer laufenden Zeitmessung über nur einen Drückvorgang augenblicklich auf Null gestellt werden - wird der Drücker wieder losgelassen, beginnt sofort ein neuer Startvorgang. Die sonst notwendigen Schritte "Stoppen" und "Nullstellen" werden so übersprungen.
#52017
Geh.: sehr gut
Ziff.: neuwertig
Werk: neuwertig, gangfähig

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 40000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!