Textsuche:
Nr.:
Marke:
229
Katalog Nr. 229
Katalog Nr. 229
Schätzpreis  8.000 - 12.000 €
Dies ist eine Position aus der letzten Auktion!

Isaac Kiening, Isny, 440 x 290 mm

, circa 1580

Historisch bedeutender Jahreskalender, sogenannter Steckkalender, aus Solnhofener Stein, ehemals im Besitz des Hauses Bassermann-Jordan



Die Arbeit in geätztem Relief zeigt umrahmt von Pflanzenranken die Monatsnamen mit kunstvollen Majuskeln, der Angabe ihrer Tage und einer altertümlichen Benennung: Januarius - Jenner hat 31 tag / Februarius - Hornung 28 / Martius - Mertz 31 / Aprilius - Aprill 30 / Maius - May 31 / Junius - Brachmon 30 / Julius - Heumon 31 / Augustus - augstumon 31 / September - Herbstmon 30 / October - Weinmon 31 / November - Windtermon 30 / December - Christmon 30 und dem Zusatz: "In ein idem schalt jar hat der Februarius 29 tag". Unten finden sich sowohl das Monogramm "IK" als auch die Datierung 1580. Schwarzer Holzrahmen mit goldfarbenen Elementen.

Isaac Kiening in Isny wird in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts als Maler und vor allem als Steinätzer erwähnt, der sich auf die Bearbeitung des sogenannten Solnhofener (auch Kehlheimer) Steins spezialisiert hatte. Dieser Naturstein wurde schon seit der Römerzeit für Bodenplatten, aber auch für Denkmäler oder Dachdeckung verwendet. Im 16. und 17. Jahrhundert war er ein bei Künstlern beliebter Werkstoff für kleinere Reliefs. Von Kiening gibt es noch eine Reihe anderer Arbeiten, so eine Tischplatte von 1569 im prächtigen Heiligenberger Schloß und Gebetstafeln in Ravensburg und Wangen.
#52139

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 8000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!