Textsuche:
Nr.:
Marke:
92
Katalog Nr. 92
Katalog Nr. 92
Schätzpreis  11.000 - 20.000 €
Dies ist eine Position aus der letzten Auktion!

Paris

, Werk Nr. 1712 / 1956, 92 x 57 x 32 mm, 295 g, circa 1820

Feine Musikspieldose mit zwei exquisit klingenden Melodien, Reliefbild der Porte Saint-Denis in Paris und verstecktem erotischen Automat


Geh.: Schildpatt, graviert, rotgoldene Öffnungslippe. Werk: Messing, Stiftenwalze, Sektionalkamm mit 15 Einheiten mit jeweils vier und 1 Einheit mit fünf einzeln aufgeschraubten Tonzungen in Gruppen angeordnet (insgesamt 65 Tonzungen), zweiarmige Fliehkraftbremse.

Der scharnierte Deckel mit goldener Öffnungslippe hat auf der Schauseite ein feinst graviertes Reliefbild der Porte Saint-Denis in Paris. Im Inneren befindet sich eine durchsichtige Abdeckung, durch die man das Musikspielwerk betrachten kann. Die Front ist mit zwei Perlmuttplättchen ausgestattet, die zum Ändern der Melodie und zum Auslösen des Musikspielwerks dienen. Im Boden befindet sich eine Öffnung für den Aufzugsvierkant und ein Drücker zun Öffnen des scharnierten Bodendeckels zum Sichtbarmachen des erotischen Automaten in vierfarben Gold: Die amouröse Szene zeigt ein Paar beim Liebesspiel auf einer Wiese inmitten eine Parks mit Tempelanlage, das zum Leben erweckt wird, sobald das Perlmuttplättchen verschoben wird und die Musik erklingt. Im Hintergrund, am linken Tempel versteckt, beobachtet ein Mann die Szene.

Die Porte Saint-Denis ist ein Denkmal in Form eines Triumphbogens in Paris. Das Bauwerk wurde von François Blondel 1672 im Stil des Titusbogens zu Ehren des französischen Königs Ludwig XIV. erbaut und stellt eines der bedeutendsten Monumente der repräsentativen Kunst der damaligen Zeit dar.
#52295
Geh.: sehr gut, , leichte Kratzer
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 11000 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!