Textsuche:
Nr.:
Marke:
239
Katalog Nr. 239
Katalog Nr. 239
Schätzpreis  3.200 - 5.000 €
Realisierter Preis 4.000 €
Dies ist eine Position aus der letzten Auktion!

Thomas Fridl, Salzburg, 48 mm, 92 g

, circa 1750

Dekorative Spindeltaschenuhr im Emailgehäuse "Die Vogeljagd"


Geh.: Silber, polychrom emailliert. Ziffbl.: Email. Werk: feines Vollplatinenwerk, signiert, vergoldet, Kette/Schnecke, dreiarmige Messingunruh, feinst gravierter durchbrochen gearbeiteter Unruhkloben.

Die schöne Emailmalerei zeigt zahlreiche Vogelgestalten und auf der Rückseite einen Jäger, der einer adeligen Dame seine Jagdbeute darbringt. Das kleine, signierte Werk wird von einem delikaten, silbernen Unruhkloben geschmückt.

Thomas Fri(e)dl stammte vermutlich aus Augsburg, ließ sich 1751 in Salzburg nieder und wurde am 19.6.1751 zum Meister ernannt. Er arbeitete bis mindestens 1781. Auch Kutschenuhren guter Qualität sind von ihm bekannt.
#52453
Geh.: sehr gut, Haarrisse
Ziff.: sehr gut, Haarrisse, kleine Abplatzung
Werk: sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben

Mindestgebot: 3200 €

Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!