Hilfe
J. Assmann
 
Katalog Nr. 10
Feine Glashütter Taschenuhr aus dem ehemaligen Besitz des ostpreußischen Rittergutsverwalters Richard Nagel
Schätzpreis  1.700 - 2.400 €
1 Gebot (1.700 €)
Hier können Sie bis 12 Stunden vor Auktionsbeginn Gebote abgeben.
Danach kontaktieren Sie uns bitte direkt per E-Mail, Fax oder Telefon.
Merkmale
Gehäuse
14Kt Gold, im Rückdeckel graviertes Monogramm "RN" (Richard Nagel).
sehr gut
Zifferblatt
Email.
sehr gut
Werk
3/4-Platinenwerk, Goldschrauben-Komp.-Unruh.
sehr gut, gangfähig, Reinigung empfohlen
Werknr.
21055
Geh.-Nr.
21055
Maße
51 mm
circa
1913
Gewicht
98 g
Land
German
Beschreibung

Richard Nagel (1863-1913) war Rittergutsverwalter in Chelchen, bei Duneyken, Landkreis Treuburg in Ostpreußen. Nagel hatte Landwirtschaft studiert und heiratete die Tochter des Gutsherren von Chelchen Friedrich Wilhelm Seydel, eine bekannte Persönlichkeit in der Provinz Ostpreußen, der sich besonders für öffentliche Belange einsetzte und später in den Staatsrat nach Berlin berufen wurde.

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für J. Assmann
Mindestgebot: 1900 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!