Hilfe
Charles Frodsham
 
Katalog Nr. 318
Hochfeine, schwere Londoner Marine-Beobachtungsuhr - Ankerchronometer - mit originaler Mahagonischatulle
Schätzpreis  1.000 - 3.000 €
2 Gebote (1.200 €)
Hier können Sie bis 12 Stunden vor Auktionsbeginn Gebote abgeben.
Danach kontaktieren Sie uns bitte direkt per E-Mail, Fax oder Telefon.
Merkmale
Gehäuse
Silber, guillochiert, Gehäusemacher-Punzzeichen "FT" (Frederick Thoms).
sehr gut, leichte Tragespuren
Zifferblatt
Email.
sehr gut
Werk
4/5-Platinenwerk, Schlüsselaufzug, Kette/Schnecke, Spitzzahnankerhemmung, Goldschrauben-Komp.-Unruh.
sehr gut, gangfähig
Werknr.
03041 AD Fmsz
Maße
58 mm
circa
1899
Gewicht
157 g
Land
English
Beschreibung

Charles Frodsham (1810-1871) stellte hochfeine Uhren her; er hatte seine Werkstatt zuerst in Strand, London, und später in der New Bond Street. Seine Uhren der höchsten Qualitätskategorie zeichnete er ab 1850 mit den Buchstaben AD.Fmsz; der Code bezeichnet das Jahr, in dem er die Firma J.R. Arnolds nach dessen Tod übernahm, und für eine Weile firmierte Frodsham unter dem Namen Arnold and Frodsham. Er führte zahlreiche Experimente mit kompensierten Unruhen und Federn durch, um die grundlegenden Prinzipien der Funktionsweise herauszufinden. Frodsham veröffentlichte auch einige Arbeiten zu technischen Fachgebieten.

×
Einem Bekannten senden ...

An folgende Adresse senden: (*)

Meine Nachricht:
Meine E-Mailadresse (*)


×
Gebot abgeben für Charles Frodsham
Mindestgebot: 1400 €
Ihr Höchstgebot (100 € - Schritte)

Bitte nur 100er Schritte

 Benachrichtigen Sie mich, wenn ich überboten werde.

Sie geben hiermit ein verbindliches Gebot für diese Position ab!