Gebote


Gebote Möchten Sie an der Auktion teilnehmen, bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten an:

Ihre persönliche Teilnahme


Wenn Sie persönlich an unserer Auktion teilnehmen möchten, können Sie sich bereits während der Vorbesichtigung oder am Auktionstag Ihre persönliche Bieternummer zuteilen lassen. Hierzu bitten wir Sie, sich im Auktionsbüro vor Ort registrieren zu lassen; bitte verwenden Sie hierzu Ihren Personalausweis. Während der Auktion bieten Sie durch Heben Ihrer Bieterkarte mit. Die Objekte werden in der Regel entsprechend der Reihenfolge unseres Kataloges aufgerufen und multimedial vorgeführt. Der Auktionator beginnt mit dem Ausruf der Position sowie des Ausrufpreises. Sollte es nur einen Bieter zur ausgerufenen Position geben, dann würde der Zuschlag zum Ausrufpreis erfolgen. Steigern mehrere Bieter zur selben Position, erhöhen sich die folgenden Gebote in ca. 10 % Schritten.
Falls Sie nicht persönlich erscheinen können oder anonym bleiben wollen, haben Sie die Wahl, ein schriftliches Gebot abzugeben oder telefonisch oder per Internet mitzusteigern.

Schriftliche Gebote


Um Ihre schriftlichen Gebote berücksichtigen zu können, bitten wir Sie um die Zusendung des ausgefüllten und unterschriebenen Bieterformulars vor der Auktion per Post oder Fax. Wir empfehlen wegen der Kürze der Zeit schriftliche Gebote zusätzlich auch fernmündlich mitzuteilen. Bitte beachten Sie, dass bei schriftlichen Geboten die Lot-Nummer, nicht aber die Objektbezeichnung verbindlich ist. Geben Sie die gewünschten Lot-Nummern, den Titel, Ihr persönliches Höchstgebot und Ihre vollständige Adresse an.

Telefonische Gebote


Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben persönlich an unserer Auktion teilzunehmen, können Sie sich von unserem mehrsprachigen Telefon-Team anrufen lassen. Um Ihre Gebote berücksichtigen zu können, muss auch hierfür eine unterschriebene Anmeldung per Post oder per Fax erfolgen. Zur Anmeldung benutzen Sie bitte das Formular für schriftliche Gebote und tragen anstelle Ihres Höchstgebotes das Wort "TELEFON" ein. Bitte teilen Sie uns mindestens eine Telefonnummer mit, unter der Sie am Auktionstag zu erreichen sind. Festnetz wird bevorzugt. Bitte beachten Sie, dass wir telefonische Gebote erst ab einem unteren Schätzwert von EUR 1.000 annehmen können. Mit Abgabe des Auftrages erklärt sich der Bieter damit einverstanden, dass der Bietvorgang aufgezeichnet werden kann.

Online Gebote


Um an unseren Auktionen online teilzunehmen, bitten wir Sie sich mindestens 48 Stunden vor Auktionsbeginn über unser auszufüllendes und zu unterschreibendes Formular zu registrieren. Bitte beachten Sie, daß für Onlinezuschläge 5 Prozent zusätzliche Gebühren erhoben werden!

Preise


Die im Katalog angegebenen Preise sind Schätzpreise und als Orientierungshilfe für Kaufinteressenten vorgesehen. In der Regel liegt der Ausrufpreis beim unteren Katalogschätzpreis. Bei Abgabe Ihres persönlichen Höchstgebotes ist gewährleistet, dass der Zuschlag an Sie so günstig wie möglich erfolgt, gleichzeitig aber Ihr persönliches Höchstgebot berücksichtigt wird. Der Kaufpreis setzt sich bei allen Positionen ohne Stern zusammen aus dem Zuschlagspreis zuzüglich 24 % Aufgeld, wobei in dem Aufgeld bereits 19 % Mwst enthalten sind. Eine Ausnahme stellen alle Positionen mit einem Stern dar, bei denen sich der Kaufpreis aus der Zuschlagssumme zuzüglich einem Aufgeld von 21 % auf die Zuschlagssumme sowie 19 % Mwst auf den Gesamtkaufpreis zusammensetzt.

Zuschläge und Zahlung


Der Zuschlag erfolgt nach dreimaligem Aufruf an den Meistbietenden. Bei Nichterreichen des Mindestpreises kann der Zuschlag "unter Vorbehalt" erteilt werden und bedarf der Zustimmung des Einlieferers. Falls dieser die Höhe des Zuschlags akzeptiert, erhält der Käufer eine Rechnung über den nun erfolgten festen Zuschlag.