Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 87. Auktion

192 Ulrich Marquart, Augsburg, Höhe 280 mm, circa 1560 Bedeutende kleine Renaissance Türmchenuhr mit Viertelstunden- selbstschlag, Wecker und Kalender, mit hochfeinem Werksaufbau in der Manier eines Meisterstückes Geh.: vergoldet, rechteckiger, profilierter Ebenholzsockel, die Basis mit gegossenen und ziselierten Rankenornamenten, aufwändig gearbeitete Eckpfeiler mit Karyatiden auf hohen Postamenten, Wandung mit ziseliertem Rankendekor. Durchbrochen gearbeitetes Dach, darin 2 Glocken; verziert mit Beschlagwerk und über Eck gestellten Einhörnern, Bekrönung durch silberne, vollplastisch gearbeiteter Figur der Heiligen Jungfrau Maria. Zffbl.: Vorderseite - äußerer Ziffernring mit gravierten arab. Minuten 3-60, aufgelegter silberner Ziffernring mit radialen röm Stunden “I-XII” und arab. Stunden “13-24”, sowie aufgesetzte Stunden- knöpfe für Nachtablesung; vergoldeter Messingring mit graviertem floralen Dekor; im Zentrum Weckerscheibe mit arab. Zahlen 2 x “1-12” und zentraler gravierter Sonne. Rückseite - äußerer vergoldeter Messingring mit graviertem floralen Dekor, im Zentrum silberne Scheibe mit beidseitig gravierten Kalenderangaben und Tagesheiligen (gültig für ein halbes Jahr, dann muss die Scheibe gedreht werden); Kalenderzeiger in menschlicher Gestalt und Signatur unterhalb des Zifferblattes. Werk: sehr massives Eisenräderwerk in drei Ebenen, kreuzförmig angeordnet, Eisenrahmen, balusterförmige Werkspfeiler, Schlossscheibe, Stackfred, 4 offene Federn für Gehwerk, Schlagwerk und Wecker, Spindelhemmung, Gehwerk im Zentrum und Viertelstunden-/Stundenschlagwerk jeweils um 90° gedreht an den Seiten, Radunrast ohne Spirale. An important small Renaissance turret clock with quarter hour strike, alarm and calendar; very fine movement construction, most likely a master piece Case: gilt, rectangular moulded ebony base, body with cast and chased foliate scrolls, elaborate corner pillars with caryatids on pedestals, walls with chased foliate ornamentation. Open work roof with two bells, strapwork and unicorns in the four corners, filial: silver sculpture of the Holy Virgin Mary. Dial: front - outer chapter ring with engraved Arabic minutes 3-60, applied silver chapter ring with radial Roman hours “I-XII” and Arabic hours “13-24”, raised indicators for reading the time at night; gilt brass ring with floral engraving. Central alarm disc with Arabic numerals 2 x “1-12” and central engraving of the sun. Back – outer gilt brass ring with floral engraving, central silver disc: engraved on both sides with calendar and Saints of the Day (valid for 6 months, then the disc must be turned over). Calendar indicator in the shape of a person, signature below the dial. Movm.: very solid iron train, crosswise, on three levels; iron frame, baluster shaped movement pillars, count wheel, strackfreed, 4 exposed springs for clock mechanism; striking mechanism, alarm, verge escapement, central clock mechanism and lateral quarter hour / hour strike mechanisms rotated by 90 degrees each, wheel balance without hairspring. 36209  G/C: 2, 17 Z/D: 2, 11 W/M: 2, 17, 41  75.000 - 90.000 EUR 96.000 - 115.200 USD 750.000 - 900.000 HKD

Pages