Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Auktionen Dr. Crott 87. Auktion

26 A. Lange & Söhne, Glashütte B/Dresden, Werk Nr. 640, 170 x 140 x 170 mm, circa 1935  Außergewöhnliches, sehr seltenes Marinechronometer mit 56h Gangreserveanzeige und externer Zeigerstellvorrichtung, verkauft an den “Herrn Reichsminister für die Luftfahrt” in Berlin am 27.07.1935 - mit Lange & Söhne Zertifikat des Uhrenmu- seums Glashütte, original Bedienungsanleitung mit zugehörigem Original­foto Geh.: Nussbaumkasten, aufgelegtes Signaturschild, Schiebedeckel, Messinggehäuse mit 2 Punkt-Aufhängung, rändierte Stellmutter, zweiteilig. Zffbl.: versilbert, signiert, nummeriert, eingelegte radiale röm. Zahlen, große Sekunde, Spade-Goldzeiger. Werk: hochfeines Messingwerk, poliert, Zierschliff, massive runde Werkspfeiler, Kette/ Schnecke, zusätzlicher Zeigerstellmechanismus, gebläute Schrauben, Federchronometerhemmung, Griesbach-Chronometerunruh mit 4 Gewichten und 2 Schrauben, gebläute, zylindrische Unruhspirale, chatonierter Diamantdeckstein auf Unruh. A remarkable, very rare ship’s chronometer with 56h power reserve indication, sold to the “Herrn Reichsminister für die Luftfahrt” in Berlin on 07/27/1935 - with Lange & Söhne certificate of the watch museum Glashuette, original operating instructions with original image Case: walnut box, applied signature shield, top lid with slide, brass bowl with two point suspension, reeded adjusting nut, two-body. Dial: silvered, signed, numbered, inlaid radial Roman numerals, large auxiliary seconds, gold spade hands. Movm.: brass movement, polished, decorated, solid circular movement pillars, chain/fusee, additional hand setting device, blued screws, spring detent escapement, “Griesbach”-chronometer balance with 4 weights and 2 screws, blued helical balance spring, chatoned diamond endstone on balance. 36140  G/C: 2, 11 Z/D: 2 W/M: 2, 41  11.000 - 15.000 EUR 14.100 - 19.200 USD 110.000 - 150.000 HKD

Pages